Fachübersetzungen
Aus Hamburg. Für die Welt.

Kostenloses Angebot anfordern

Dateien hinzufügen [?]*

Dateien hinzufügen, die SSL-gesichert hochgeladen werden sollen..

0 Dateien ausgewählt

Dateien einblenden

LIEFERTERMIN [?] *
* Pflichtfelder

DIN-Normen

DIN EN 15038, DIN EN ISO 17100

Die europäische Norm DIN EN 15038 und die neuere internationale Norm DIN EN ISO 17100 definieren die Anforderungen aller Kriterien eines Übersetzungsprozesses, die Einfluss auf die Durchführung und Qualität von Übersetzungsdienstleistungen haben. Außerdem beschreiben sie die Arbeit von Übersetzungsdienstleistern, Übersetzern oder Übersetzungsabteilungen in Unternehmen.

Wesentliche Anforderungen an Übersetzungsdienstleitungen:

  • Personelle Ressourcen

    • Berufliche Kompetenzen von Übersetzern
      (u. a. sprachliche, technische, Sachgebietskompetenz)
    • Qualifikation des Übersetzers
    • Kompetenzen von Revisoren, fachlichen Prüfern und Projektmanagern

  • Technische Ressourcen
  • Alle Aspekte der Projektvorbereitung

    • Textanalyse, Angebotserstellung, Abstimmung hinsichtlich der Terminlogie etc.

  • Erstellung der Übersetzung, Projektmanagement

    • Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer

  • Korrektur/Revision, fachliche Prüfung
  • 
Dokumentation und Archivierung des gesamten Übersetzungsprozesses

In den Qualitätststufen „4 Augen“ und „6 Augen“ werden alle Übersetzungsaufträge von TypeTime normkonform durchgeführt. Abweichungen von der Norm müssen zwischen dem Auftraggeber und TypeTime schriftlich vereinbart werden, z. B. wenn ausdrücklich keine Korrektur – aus Zeit- und/oder Kostengründen – vereinbart ist. Für beglaubigte Übersetzungen muss eine Durchführung gemäß DIN-Norm gesondert vereinbart werden.