Fachübersetzungen
Aus Hamburg. Für die Welt.

Kostenloses Angebot anfordern

Dateien hinzufügen [?]*

Dateien hinzufügen, die SSL-gesichert hochgeladen werden sollen..

0 Dateien ausgewählt

Dateien einblenden

LIEFERTERMIN [?] *
* Pflichtfelder

Chinesisch

Wenn man allgemein von der chinesischen Sprache spricht, meint man eigentlich mehrere Sprachen. Die 1,3 Mrd. Muttersprachler verteilen sich nicht nur über China, sondern auch über weitere einzelne Länder, wie z. B. Singapur, in dem Chinesisch auch eine der vier dortigen Amtssprachen ist. Dies allein führt schon zu unterschiedlichen, regionalen Varianten. Doch selbst innerhalb der Volksrepublik China versteht sich nicht jeder: Die Dialekte des Chinesischen unterscheiden sich aufgrund der gewaltigen geografischen Ausmaße teilweise so stark voneinander, dass sie untereinander unverständlich sind. Sie stellen sogar Dialektgruppen dar, innerhalb derer die Verständigung mitunter immer noch unmöglich sein kann. Aus diesen Gründen werden diese Dialektgruppen als insgesamt acht eigene Sprachen angesehen.

Mandarin

Die deutlich am meisten gesprochene Sprache ist umgangssprachlich als Mandarin bekannt und beherbergt die Nordchinesischen Dialekte. Es ist mit mindestens 845 Mio. Muttersprachlern die Sprache mit den meisten Muttersprachlern der Welt und gilt daneben nach Englisch als die zweitgrößte Weltsprache, wozu alle Sprecher der jeweiligen Sprache gezählt werden. Auf ihr basiert das Hochchinesische, und zwar nach Definition mit der Pekinger Aussprache und der Grammatik aus ausgewählter moderner Literatur.

Schrift

Im Schriftlichen gibt es mehrere Ebenen von Besonderheiten. Die einzelnen Schriftzeichen füllen imaginäre Quadrate aus, die traditionell in Spalten von oben nach unten geschrieben und diese wiederum nebeneinander von rechts nach links angeordnet werden (mitunter findet man auch alte Texte oder Schriftzüge, die in Zeilen von rechts nach links geschrieben werden). Im Modernen findet man jedoch zumeist die westliche Schreibrichtung vor: Zeilen verlaufen von links nach rechts und sind von oben nach unten angeordnet.

Schriftzeichen und Aussprache

Nach mehreren Jahrtausenden chinesischer Schrift gibt es heute über 100.000 verschiedene Schriftzeichen, von denen man allerdings „nur“ 1.500 bis 2.000 lesen und schreiben können muss, um nicht als Analphabet zu gelten. Bis zu 4.000 Zeichen sind für eine gute Lese- und Schreibfähigkeit vonnöten. Jedes einzelne Zeichen hat eine Bedeutung – entweder stellt es selbstständig ein ganzes Wort dar oder aber einen bedeutungstragenden Wortteil (Morphem). Die meisten Zeichen haben genau eine Lesung, die Aussprache eines Zeichens ist in der Regel nur eine Silbe lang und weist einen Ton auf. Diese Töne helfen in der gesprochenen Sprache, Bedeutungen zu unterscheiden. So gibt es beispielsweise folgende fünf verschiedene Aussprachen der Silbe „ma“:

1) (媽) – bedeutet „Mutter“, wird hoch und monoton gesprochen.

2) (麻) – bedeutet „Hanf“, die Aussprache steigt im Ton (ähnlich wie am Ende eines Fragesatzes im Deutschen).

3) (馬) – bedeutet „Pferd“, der Ton fällt zunächst und steigt dann an.

4) (罵) – bedeutet „schimpfen“, der Ton fällt, die Aussprache hört sich für ungeübte Ohren verärgert an.

5) ma (嗎) – Partikel zur Bildung von Fragesätzen, der Ton ist neutral und kurz (und wird deshalb oft nicht als eigener Ton betrachtet).

Traditionell oder vereinfacht?

Die Schriftzeichen des Chinesischen existieren heutzutage teilweise in zweifacher Ausfertigung – in der traditionellen und in der vereinfachten Form (Beispiel „Pferd“: 馬 [traditionell] – 马 [vereinfacht]). Um das chinesische Schriftsystem zu vereinfachen, hat man nach und nach bisher 8.150 Zeichen vereinfacht, die auf dem chinesischen Festland und in Singapur offiziell verwendet werden. In Taiwan, Hongkong und Macau bedient man sich hingegen weiterhin der traditionellen Zeichen.

Damit Ihre Chinesisch-Übersetzungen die richtigen Schriftzeichen enthalten, nennen Sie uns unbedingt vor Auftragsvergabe, wo Sie Ihre Übersetzung verwenden möchten!

Chinesisch-Übersetzungen von TypeTime: Unsere Leistungen

Sie vermissen eine Dienstleistung?

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Das Übersetzungsbüro TypeTime bietet auch individuelle Services an und findet eine für Sie passende Lösung für Ihre Chinesisch-Übersetzung. Nutzen Sie unser Angebotsformular oder unsere Kontaktseite.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!